Ombudsstelle Kinderrechte Ostschweiz

NEWS:

Die Ombudsstelle ist ab sofort erreichbar unter: Tel: 079 630 22 99 oder ombudsstelle@omki.ch

Am 20. November war der internationale Tag der Kinderrechte zum Thema: Das Recht auf Anhörung und Mitwirkung.
Auf dem Kornhausplatz haben Kinder aus St. Gallen Plakate gestaltet die ihre Meinung zu diesem Thema zum Ausdruck bringen. Diese sind vom 20. – 27. November 2020 zu sehen.

Die Ombudsstelle Kinderrechte Ostschweiz ist eine niederschwellige und neutrale, unabhängige Anlauf- und Beschwerdestelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene für alle Fragen, die Kinder und Jugendliche und ihre Rechte betreffen.

Die Stelle hilft den Kindern zu ihren Rechten zu kommen und bei allen Verfahren die sie betreffen wahrgenommen zu werden.

Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene können sich mit ihren Fragen und Anliegen in Bezug auf Kinderrechte an die Ombudsstelle wenden, um altersgerechte Informationen über die Kinderrechte einzuholen, auf Missstände im Zusammenhang mit Kinder- und Jugendthemen aufmerksam zu machen oder um Hilfe zu erhalten.

Vorstand:

Beat Landolt, Präsident. diplom. Sozialarbeiter, Kantonsrat AR, Erfahrung in den Fachbereichen: Kinder- und Jugendarbeit. 
Kurt Pauli, Leiter Stattkloster, Sozialpädagoge FH, Sozialdiakon HF, Erfahrung in den Fachbereichen: Fremdplatzierung, Heime, Jugendliche. 
Gerda Göbel-Keller, Vernetzung. Verwaltungsjuristin, lic.iur. RA, Kantonsverwaltung, Erfahrung in den Bereichen: Adoption, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, kantonales Verfahrensrecht. 
Ursula Kälin, ehem. Schulärztin mit langjähriger Erfahrung im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und Public Health, Mitglied von ScolarMed CH, der Schweiz. Vereinigung von schulärztlich tätigen medizinischen Fachpersonen. Früheres Mitglied des Vereins Elternnotruf und des Vereins Kinderrechte Ostschweiz. 
Brigitta Spälti, seit mehreren Jahren tätig als Schulsozialarbeiterin und Betreuerin von Kindern und Jugendlichen, langjährige Zusammenarbeit und Vernetzung mit diversen Fachstellen im Bereich Kinder und Jugend, Projektleitung von NAMEDA (Natürliche Medizin Afrika), Delegierte des Global Ecovillage Networks. 
Ruedi Tobler, Menschenrechtsexperte. Vorstandsmitglied bei humanrights.ch, Ehemaliger Redaktor der Zeitschrift vpod Bildungspolitik, Erfahrung in den Bereichen: Friedenspolitik, Menschenrechte und Bildung. 

Fragen

Bei Fragen zum Verein, Mitgliedschaft und dem Aufbau der regionalen Ombudsstelle Kinderrechte Ostschweiz, bitte kontaktieren sie uns unter: Email: info@omki.ch

Unsere Statuten: Link 

Unser Argumentarium: Link

Archiv/Vergangene Anlässe:

  1. Lokalhelden.ch/omki. Vielen Dank an die Spender und Spenderinnen (insbesondere Judith und Peter Egger-Nef aus Speicherschwende, Michael Kunz aus Rehetobel und Agnes Haag aus St. Gallen) 
  2. Unterstützen Sie die Petition «Schlupfhuus schliesst – wir wollen eine qualitative Nachfolgelösung» Link zur Petition
  3. Offener Brief von OMKI an die Regierung St. Gallen Link
  4. Antwort der Regierung St. Gallen Link
  5. Informationsanlass „Ombudsstelle Kinderrechte Ostschweiz“, Datum / Ort: Dienstag, 20. November, Denkbar, Gallusstrasse 11, 9000 St. Gallen
    Zusammenfassung: hier klicken
    Herzlichen Dank an alle engagierten TeilnehmerInnen für Ihr Mitdenken und die Impulse